Jungschützen


Jungschützenkurs 2018

Letztes Jahr hat nach längerer Auszeit wieder ein Jungschützenkurs stattgefunden. Nun befinden wir uns bereits wieder in der Planungsphase des Kurses 2018! Zu gegebener Zeit findet dann auch wieder ein Infoabend statt.
Allgemeine Bedingungen:

  • An höchstens drei Übungen darf gefehlt werden
  • Das Feldschiessen und das Bundesprogramm (Obli) sind obligatorisch
  • Wettschiessen und Meisterschaften sind freiwillig
  • Das Mitmachen an internen und auswärtigen Wettbewerben der Schützen Hallau ist freiwillig
  • Wettbewerbe und Schiessen, die nicht Bestandteil vom Jungschützenkurs sind, müssen selbst bezahlt werden

Für nähere Informationen und Fragen steht euch die Kursleiterin Michelle Meichtry jederzeit gerne zu Verfügung.

Jungschützenkalender Hallau

Programm

Der Jungschützenkurs beinhaltet nicht nur die Übungen auf dem heimischen Schiessstand, sondern auch diverse Besuche an Wettschiessen und Schützenfesten:

Nach langer Zeit stellt der Schaffhauser Kantonalschützenverband wieder das Schaffuser Jugedschüsse auf die Beine. Dabei handelt es sich um einen reinen Jugendanlass – ab zehn bis zwanzig Jahre -, der in verschiedenen Disziplinen ausgetragen wird. Man schiesst mit dem Sturmgewehr 90 auf 300m, nimmt auf 50m die Scheibe mit dem Kleinkalibergewehr unter Beschuss, versucht auf 25m mit der Sportpistole zu treffen und zielt auf 10m mit dem Luftgewehr auf Biathlonscheiben.

Die besten Jugendlichen messen sich in einem separaten Final, aber jeder der mitmacht bekommt einen Erinnerungspreis.


Das Wettschiessen bildet den Höhepunkt und Abschluss des regulären Jungschützenkurses. Dabei treten die Jungschützen der Verbände “Reiat” und “unter der Enge” gegeneinander an. Es gibt schöne Kranzabzeichen zu gewinnen!

Die Einzelmeisterschaft ist anspruchsvoll: 20 Schuss, als Gegner ganz Schaffhausen. Eine eindrückliche Angelegenheit und auch Zeit und Ort, dem Kanton zu zeigen, wer die Besten sind! Jeder Teilnehmer erhält einen Erinnerungspreis, mitmachen lohnt sich also!

Ein “normaler” Schiessanlass im Kanton Schaffhausen zu dem jeder Schütze zugelassen ist, der aber auch fest im Jungschützenkalender verplant ist. Denn: Die drei besten Jungschützen erhalten einen Sonderpreis!

Feldschiessen
Dem grössten Schützenfest der Welt beizuwohnen ist Ehrensache. Ein gemeinsamer Ausflug zum Gastgeber des Feldschiessens gehört einfach dazu.

Obligatorisches
Nicht nur Angehörige der Armee werden zum berühmten “Obli” verknurrt, auch unsere Jungschützen müssen beweisen, was sie können. Man kann nie früh genug anfangen, Auszeichnungen zu sammeln und es ist ein ideales Training für den Wehrdienst. Zudem ist es ein vorgeschriebener Anlass im Jungschützenwesen – obligatorisch halt.

Endschiessen & Absenden Schützen Hallau
Als Angehörige der Schützen Hallau ist jeder Hallauer Jungschütze natürlich eingeladen, dem Endschiessen und Absenden beizuwohnen. Das Endschiessen bietet einen reinen Wettbewerbsstich, sowie einen glückabhängigen Juxstich an. Am Absenden wird dessen Rangliste verkündet, auf das vergangene Jahr zurück geblickt und selbstverständlich zu Abend gegessen. Ein Ausklang und Abschluss der Schiesssaison.

Je nach dem können auch andere Anlässe besucht werden. Zum Beispiel die Jungschützen-Gruppenmeisterschaft, ein Kantonalschützenfest, umliegende Schiessanlässe… je nach Teilnehmer, Zeit und Lust.

Ranglisten

Feldschiessen
Wettschiessen
Verbandsschiessen unter der Enge
Schaffhuser Jugedschüsse
Kantonale Einzelmeisterschaft